Arbeitszeugnis Muster Eventmanager


männlich     weiblich

Auf der Grundlage von 25.000 Zeugnis-Analysen:
Die gelb markierten Aspekte sind in Arbeitszeugnissen für den Beruf Eventmanager besonders wichtig

Arbeitszeugnis


Herr Michael Schmidt, geboren am 1. Februar 1965, trat am 01.01.2005 in unser Unternehmen ein. Er wurde als Eventmanager eingesetzt.

Im Rahmen der Konzeption, Planung und Durchführung von Veranstaltungen (Events) mit Aufgaben aus den Bereichen Marketing, Öffentlichkeitsarbeit und Kalkulation umfasste sein Aufgabenspektrum im Einzelnen:

*
Durchführen der Eventplanung, einschließlich Recherche und Kostenkalkulation, sowie Koordination logistischer und technischer Umsetzung des Events
*
Entwicklung und Umsetzung der Konzepte für wirtschaftlich tragfähige Marketingstrategien, z.B. für Veranstaltungen, Produkte oder Künstler
*
Steuerung der von Öffentlichkeitsarbeit, z.B. durch Presse- und Medienarbeit, Sponsoring sowie Vergabe und Abnahme von Werbeaufträgen, z.B. zur Präsentation kultureller Angebote
*
Selbstständige Beratung und Betreuung von Künstlern oder Sportlern, z.B. hinsichtlich Vertragsgestaltung bzw. Vertragsausarbeitung oder in urheberrechtlichen Fragen
*
Beratung der Kunden in allen werbe-, verkaufs- und absatzpolitischen Fragen
*
Budgetverwaltung, Aufstellung der Finanzpläne, Auswertung der Veranstaltung, Durchführung der Endkalkulationen und Erfolgskontrollen

Herr Schmidt identifizierte sich mit seinen Aufgaben und dem Unternehmen. Er zeichnete sich daher durch ein großes Pflichtbewusstsein und seine kundenorientierte Einstellung aus. Wir erlebten ihn als Mitarbeiter, der seine Aufgaben auch unter erschwerten Arbeitsbedingungen gut bewältigte.

Herr Schmidt verfügt über gute Fachkenntnisse und aktualisierte diese durch regelmäßige Weiterbildung kontinuierlich. Herr Schmidt erledigte seine Aufgaben stets zielstrebig und selbständig mit hoher Sorgfalt. Die Arbeitsmenge und das Arbeitstempo lagen über unseren Erwartungen. ____ Die Koordination von Arbeitskräften stellt in seinem Verantwortungsbereich hohe Anforderungen an den verantwortlichen Eventmanager. Er ist mit Disziplinarfragen aufgrund seines Durchsetzungsvermögens gut zurechtgekommen. Selbstverständlich entsprechen wir seinem Wunsch und bescheinigen ihm unsere vollste Zufriedenheit.

Sein Verhalten gegenüber Vorgesetzten und Kollegen war jederzeit korrekt. Auch sein Auftreten gegenüber unseren Kunden und Geschäftsfreunden war einwandfrei. Er war stets bestrebt, durch sein Erscheinungsbild zur Präsentation unseres Hauses gegenüber unseren Kunden positiv beizutragen.

Leider müssen wir das Arbeitsverhältnis von Herrn Schmidt zum 31.12.2012 fristgemäß betriebsbedingt beenden. Wir danken Ihm für seine guten Leistungen und bedauern sein Ausscheiden. Wir wünschen ihm für die Zukunft alles erdenklich Gute.

Gelsenkirchen, 31.01.2013


Richard Stolz

Hinweis!: Das Beispiel-Zeugnis enthält und erläutert die typischen Auffälligkeiten und Mängel von Arbeitszeugnissen im genannten Berufsbild. Bitte verwenden Sie die Formulierungen nicht für ein eigenes Zeugnis und beachten die jeweils eingeblendeten Kritikpunkte.

Arbeitszeugnis


Frau Maria Schmidt, geboren am 1. Februar 1965, trat am 01.01.2005 in unser Unternehmen ein. Sie wurde als Eventmanagerin eingesetzt.

Das Aufgabengebiet von Frau Schmidt umfasste im Einzelnen:

Im Rahmen der Konzeption, Planung und Durchführung von Veranstaltungen (Events) mit Aufgaben aus den Bereichen Marketing, Öffentlichkeitsarbeit und Kalkulation umfasste ihr Aufgabenspektrum im Einzelnen:

*
Durchführen der Eventplanung, einschließlich Recherche und Kostenkalkulation, sowie Koordination logistischer und technischer Umsetzung des Events
*
Entwicklung und Umsetzung der Konzepte für wirtschaftlich tragfähige Marketingstrategien, z.B. für Veranstaltungen, Produkte oder Künstler
*
Steuerung der von Öffentlichkeitsarbeit, z.B. durch Presse- und Medienarbeit, Sponsoring sowie Vergabe und Abnahme von Werbeaufträgen, z.B. zur Präsentation kultureller Angebote
*
Selbstständige Beratung und Betreuung von Künstlern oder Sportlern, z.B. hinsichtlich Vertragsgestaltung bzw. Vertragsausarbeitung oder in urheberrechtlichen Fragen
*
Beratung der Kunden in allen werbe-, verkaufs- und absatzpolitischen Fragen
*
Budgetverwaltung, Aufstellung der Finanzpläne, Auswertung der Veranstaltung, Durchführung der Endkalkulationen und Erfolgskontrollen

Frau Schmidt identifizierte sich mit ihren Aufgaben und dem Unternehmen. Sie zeichnete sich daher durch ein großes Pflichtbewusstsein und ihre kundenorientierte Einstellung aus. Wir erlebten sie als Mitarbeiterin, die ihre Aufgaben auch unter erschwerten Arbeitsbedingungen gut bewältigte.

Frau Schmidt verfügt über gute Fachkenntnisse und aktualisierte diese durch regelmäßige Weiterbildung kontinuierlich. Frau Schmidt erledigte ihre Aufgaben stets zielstrebig und selbständig mit hoher Sorgfalt. Die Arbeitsmenge und das Arbeitstempo lagen über unseren Erwartungen. ____ Die Koordination von Arbeitskräften stellte in ihrem Verantwortungsbereich hohe Anforderungen an die verantwortliche Eventmanagerin. Sie ist mit Disziplinarfragen aufgrund ihres Durchsetzungsvermögens gut zurechtgekommen. Selbstverständlich entsprechen wir ihrem Wunsch und bescheinigen ihr unsere vollste Zufriedenheit.

Ihr Verhalten gegenüber Vorgesetzten und Kollegen war jederzeit korrekt. Auch ihr Auftreten gegenüber unseren Kunden und Geschäftsfreunden war einwandfrei. Sie war stets bestrebt, durch ihr Erscheinungsbild zur Präsentation unseres Hauses gegenüber unseren Kunden positiv beizutragen.

Leider müssen wir das Arbeitsverhältnis von Frau Schmidt zum 31.12.2012 fristgemäß betriebsbedingt beenden. Wir danken Ihr für ihre guten Leistungen und bedauern ihr Ausscheiden. Wir wünschen ihr für die Zukunft alles erdenklich Gute.

Gelsenkirchen, 31.01.2013


Richard Stolz

Hinweis: Das Beispiel-Zeugnis enthält und erläutert die typischen Auffälligkeiten und Mängel von Arbeitszeugnissen im genannten Berufsbild. Bitte verwenden Sie die Formulierungen nicht für ein eigenes Zeugnis und beachten die jeweils eingeblendeten Kritikpunkte.

 
 
Informationen und Dienstleistungen

Durchschnittliche Notenverteilung in deutschen Arbeitszeugnissen

Note 1
33.2%
Note 1,5
8.8%
Note 2
35.1%
Note 2,5
1.8%
Note 3
15.8%
Note 3,5
1.8%
Note 4
3.3%
Note 4,5
0.0%
Note 5
0.2%

Quelle: Studie - Notenvergabe in qualifizierten Arbeitszeugnissen

Zeugnis-Hotline

Bei Fragen zum Thema Arbeitszeugnis stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung:

030/420 285 24 (zum Ortstarif)

 

Weiterführende Dienstleistungen von arbeitszeugnis.de

arrow Ich möchte mein Zeugnis prüfen und evtl. überarbeiten lassen
arrow Ich möchte mir ein Zeugnis erstellen lassen (zur Vorlage beim Arbeitgeber)

WIR SIND PARTNER IM

Mitglied im BVMW
Bundesverband
mittelständische Wirtschaft