Arbeitszeugnis Muster Dachdecker


männlich     weiblich

Auf der Grundlage von 25.000 Zeugnis-Analysen:
Die gelb markierten Aspekte sind in Arbeitszeugnissen für den Beruf Dachdecker besonders wichtig

Arbeitszeugnis


Herr Michael Schmidt, geboren am 1. Februar 1965, trat am 01.01.2005 in unseren Betrieb ein und wurde als Dachdecker eingesetzt.

Das Aufgabengebiet von Herrn Schmidt umfasste im Einzelnen:

*
Ausführung von Steildacharbeiten, insbesondere:
-
Herstellung von Holzkonstruktionen vor allem für Dachstühle und Fachwerkwände sowie Schalung und Lattung von Dachflächen
-
Verlegung von Wärmedämmstoffe zwischen den Dachsparren und Unterspannbahnen
-
Anbringung von Blechen für Anschlüsse (z. B. an Schornsteinen, Mauern) und Abdeckungen
-
Eindeckung der Dachflächen mit dem vorgesehenen Deckmaterial, z. B. mit Dachziegeln, Dachsteinen, Schiefer, Dachplatten, Schindeln und Wellplatten
*
Durchführen von Flachdacharbeiten und Bauwerksabdichtung, einschließlich:
-
Herstellung aller funktionsbedingten Schichten von Flachdachabdeckungen und Bauwerksabdichtungen, z.B. an Balkonen, Terrassen, Parkdecks oder unter Dachbegrünungen
-
Einbau der Trenn-, Ausgleichs- Abdichtungs- oder Dampfdruckausgleichsschichten, Dampfsperren oder Wärmedämmungen
*
Ausführung der Fassadenarbeiten, u.a.:
-
Herstellung vorgehängter, hinterlüfteter Außenwand- und Fassadenbekleidungen
-
Prüfung des Untergrunds und Ausrichtung und Befestigung passender Unterkonstruktionen (vor allem aus Holz oder Metall)
-
Einbau von Wärmedämmmaterialien
-
Montage der Fassadenbekleidung aus unterschiedlichen Materialien, wie z. B. Schiefer, Schindeln, Bleche, Ziegel, Dachsteine oder großflächigen Fassadenelementen (vor allem aus Kunststoffen, Metallen, Verbundstoffen)
*
Durchführung von Reparatur-, Wartungs- und Sanierungsarbeiten an Dächern, Abdichtungen und Fassadenbekleidungen
*
Einbau von Dachfenstern, Fertiggauben, Lichtkuppeln, Lichtbändern, Laufanlagen, Schneefanggittern und anderen Schutzvorrichtungen
*
Einbau von Energiesammlern und -umsetzern, wie z. B. Sonnenkollektoren und fotovoltaische Elemente in Dach- und Wandflächen
*
Reparatur und Instandhaltung der Dächer und Fassadenbekleidungen
*
Selbstständige Einrichtung und Absicherung von Baustellen z. B. mit Warntafeln und Absperrung von Gehwegen
*
Erstellung der Aufmaße und Prüfung der Ausführungsqualität der Arbeiten

Wir erlebten Herrn Schmidt als einen belastbaren Mitarbeiter, der seine Aufgaben auch unter erschwerten Arbeitsbedingungen gut bewältigte.

Er wendete seine Fachkenntnisse sehr zielorientiert in der Praxis an. Er war allem Neuen gegenüber sehr aufgeschlossen und nutzte jede Gelegenheit, um sich in Weiterbildungsveranstaltungen fortzubilden.

Herr Schmidt erledigte seine Aufgaben stets zielstrebig und selbständig mit hoher Sorgfalt. __ Herr Schmidt hat seine Aufgaben stets zu unserer vollen Zufriedenheit ausgeführt.

Sein Verhalten gegenüber Vorgesetzten und Kollegen war jederzeit einwandfrei. Unseren Kunden gegenüber verhielt er sich immer freundlich und korrekt. Er war ehrlich, fleißig und pünktlich.

Herr Schmidt verlässt uns zum 31.12.2012. Wir bedanken uns für seine Mitarbeit und bedauern sein Ausscheiden. Wir wünschen ihm für die Zukunft viel Glück.

Hamburg, den 31.01.2013


Mit freundlichen Grüßen
Richard Stolz

Hinweis!: Das Beispiel-Zeugnis enthält und erläutert die typischen Auffälligkeiten und Mängel von Arbeitszeugnissen im genannten Berufsbild. Bitte verwenden Sie die Formulierungen nicht für ein eigenes Zeugnis und beachten die jeweils eingeblendeten Kritikpunkte.

Arbeitszeugnis


Frau Maria Schmidt, geboren am 1. Februar 1965, trat am 01.01.2005 in unseren Betrieb ein und wurde als Dachdeckerin eingesetzt.

Das Aufgabengebiet von Frau Schmidt umfasste im Einzelnen:

*
Ausführung von Steildacharbeiten, insbesondere:
-
Herstellung von Holzkonstruktionen vor allem für Dachstühle und Fachwerkwände sowie Schalung und Lattung von Dachflächen
-
Verlegung von Wärmedämmstoffe zwischen den Dachsparren und Unterspannbahnen
-
Anbringung von Blechen für Anschlüsse (z. B. an Schornsteinen, Mauern) und Abdeckungen
-
Eindeckung der Dachflächen mit dem vorgesehenen Deckmaterial, z. B. mit Dachziegeln, Dachsteinen, Schiefer, Dachplatten, Schindeln und Wellplatten
*
Durchführen von Flachdacharbeiten und Bauwerksabdichtung, einschließlich:
-
Herstellung aller funktionsbedingten Schichten von Flachdachabdeckungen und Bauwerksabdichtungen, z.B. an Balkonen, Terrassen, Parkdecks oder unter Dachbegrünungen
-
Einbau der Trenn-, Ausgleichs- Abdichtungs- oder Dampfdruckausgleichsschichten, Dampfsperren oder Wärmedämmungen
*
Ausführung der Fassadenarbeiten, u.a.:
-
Herstellung vorgehängter, hinterlüfteter Außenwand- und Fassadenbekleidungen
-
Prüfung des Untergrunds und Ausrichtung und Befestigung passender Unterkonstruktionen (vor allem aus Holz oder Metall)
-
Einbau von Wärmedämmmaterialien
-
Montage der Fassadenbekleidung aus unterschiedlichen Materialien, wie z. B. Schiefer, Schindeln, Bleche, Ziegel, Dachsteine oder großflächigen Fassadenelementen (vor allem aus Kunststoffen, Metallen, Verbundstoffen)
*
Durchführung von Reparatur-, Wartungs- und Sanierungsarbeiten an Dächern, Abdichtungen und Fassadenbekleidungen
*
Einbau von Dachfenstern, Fertiggauben, Lichtkuppeln, Lichtbändern, Laufanlagen, Schneefanggittern und anderen Schutzvorrichtungen
*
Einbau von Energiesammlern und -umsetzern, wie z. B. Sonnenkollektoren und fotovoltaische Elemente in Dach- und Wandflächen
*
Reparatur und Instandhaltung der Dächer und Fassadenbekleidungen
*
Selbstständige Einrichtung und Absicherung von Baustellen z. B. mit Warntafeln und Absperrung von Gehwegen
*
Erstellung der Aufmaße und Prüfung der Ausführungsqualität der Arbeiten

Wir erlebten Frau Schmidt als eine belastbare Mitarbeiterin, die ihre Aufgaben auch unter erschwerten Arbeitsbedingungen gut bewältigte.

Sie wendete ihre Fachkenntnisse sehr zielorientiert in der Praxis an. Sie war allem Neuen gegenüber sehr aufgeschlossen und nutzte jede Gelegenheit, um sich in Weiterbildungsveranstaltungen fortzubilden.

Frau Schmidt erledigte ihre Aufgaben stets zielstrebig und selbständig mit hoher Sorgfalt. __ Ihre Aufgaben hat sie stets zu unserer vollen Zufriedenheit ausgeführt.

Ihr Verhalten gegenüber Vorgesetzten und Kollegen war jederzeit einwandfrei. Unseren Kunden gegenüber verhielt sie sich immer freundlich und korrekt. Sie war ehrlich, fleißig und pünktlich.

Frau Schmidt verlässt uns zum 31.12.2012. Wir bedanken uns für ihre Mitarbeit und bedauern ihr Ausscheiden. Wir wünschen ihr für die Zukunft viel Glück.

Hamburg, den 31.01.2013


Mit freundlichen Grüßen
Richard Stolz

Hinweis: Das Beispiel-Zeugnis enthält und erläutert die typischen Auffälligkeiten und Mängel von Arbeitszeugnissen im genannten Berufsbild. Bitte verwenden Sie die Formulierungen nicht für ein eigenes Zeugnis und beachten die jeweils eingeblendeten Kritikpunkte.

 
 
Informationen und Dienstleistungen

Durchschnittliche Notenverteilung in deutschen Arbeitszeugnissen

Note 1
33.2%
Note 1,5
8.8%
Note 2
35.1%
Note 2,5
1.8%
Note 3
15.8%
Note 3,5
1.8%
Note 4
3.3%
Note 4,5
0.0%
Note 5
0.2%

Quelle: Studie - Notenvergabe in qualifizierten Arbeitszeugnissen

Zeugnis-Hotline

Bei Fragen zum Thema Arbeitszeugnis stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung:

030/420 285 24 (zum Ortstarif)

 

Weiterführende Dienstleistungen von arbeitszeugnis.de

arrow Ich möchte mein Zeugnis prüfen und evtl. überarbeiten lassen
arrow Ich möchte mir ein Zeugnis erstellen lassen (zur Vorlage beim Arbeitgeber)

WIR SIND PARTNER IM

Mitglied im BVMW
Bundesverband
mittelständische Wirtschaft