Arbeitszeugnis Muster Chemielaborant


männlich     weiblich

Auf der Grundlage von 25.000 Zeugnis-Analysen:
Die gelb markierten Aspekte sind in Arbeitszeugnissen für den Beruf Chemielaborant besonders wichtig

Arbeitszeugnis


Herr Michael Schmidt, geboren am 1. Februar 1965, trat am 01.01.2005 in unser Unternehmen ein und wurde als Chemielaborant eingesetzt.

Das Aufgabengebiet von Herrn Schmidt umfasste im Einzelnen:

*
Planung der Versuchsabläufe und Aufbau der Apparaturen
*
Analyse organischer und anorganischer Stoffe hinsichtlich ihrer qualitativen und quantitativen Zusammensetzung sowie Struktur
-
Zerkleinerung, Siebung, Filtration und Destillation der Feststoffe
-
Durchführung fotometrischer Bestimmungen, d.h. Messung der Lichtstärke
-
Durchführung volumetrischer und gravimetrischer Bestimmungen
*
Reinigung, Identifizierung und Charakterisierung der Stoffe
*
Herstellung organischer und anorganischer Präparate (Synthese)
*
Trennung von Stoffgemischen
-
elektrophoretische Trennung von Proteingemischen, Identifizierung der Bestandteile
-
chromatografische Trennung von Stoffgemischen, Identifizierung der Bestandteile
*
Herstellung von Lösungen und Nährmedien
*
Selbstständige Entwicklung und Optimierung von Analyseverfahren, Herstellungsverfahren und -vorschriften
*
Durchführung immunologischer und diagnostischer Arbeiten
*
Anwendung biotechnischer, nanotechnologischer und zellkulturtechnischer Verfahren
*
Herstellen und Prüfung von Beschichtungsstoffen
*
Dokumentation der Untersuchungsergebnisse und statistische Auswertung, computergestützte Durchführung von Berechnungen

Darüber hinaus ist er mit folgenden Aufgaben betraut:
*
Bestellung und Bereithaltung erforderlicher Chemikalien für den Laborbetrieb, Geräte und sonstiges Laborzubehör
*
Bedienung und Pflege der Laborgeräte, -einrichtungen sowie Laborcomputer
*
Anwendung umweltbezogener Arbeitstechniken
*
Koordination der Arbeitsabläufe in größeren Forschungsinstituten oder Labors

Herr Schmidt zeigte stets ein sehr hohes Maß an Engagement, Pflichtbewusstsein und Eigeninitiative. Aufgrund seiner raschen Auffassungsgabe arbeitete er sich schnell und sicher in neue Aufgabenstellungen ein. Eine hohe Ausdauer und Flexibilität runden sein Qualifikationsprofil ab. Herr Schmidt verfügt über eine hohe Fachkompetenz und eine reiche Berufserfahrung. Durch regelmäßige interne und externe Weiterbildung aktualisiert er seine Kenntnisse kontinuierlich und setzt sie sehr erfolgreich in die tägliche Praxis um.

Herr Schmidt erledigte seine Aufgaben sachgemäß und zeigte dabei die erforderliche Effizienz und Sorgfalt. ____Herr Schmidt hat die ihm übertragenen Aufgaben stets zu unserer vollen Zufriedenheit ausgeführt.

Sein Verhalten gegenüber Vorgesetzten, Kollegen und Kunden war hilfsbereit und jederzeit einwandfrei. Er übte und akzeptierte sachliche Kritik und war ehrlich, fleißig und pünktlich.

Das Arbeitsverhältnis endet am 31.12.2012 im gegenseitigen Einvernehmen. Wir danken Ihm für seine guten Leistungen ____ und wünschen Herrn Schmidt für die Zukunft weiterhin alles Gute und viel Erfolg.


Hannover, 31.01.2013
Mit freundlichen Grüßen


Richard Stolz

Hinweis!: Das Beispiel-Zeugnis enthält und erläutert die typischen Auffälligkeiten und Mängel von Arbeitszeugnissen im genannten Berufsbild. Bitte verwenden Sie die Formulierungen nicht für ein eigenes Zeugnis und beachten die jeweils eingeblendeten Kritikpunkte.

Arbeitszeugnis


Frau Maria Schmidt, geboren am 1. Februar 1965, trat am 01.01.2005 in unser Unternehmen ein und wurde als Chemielaborantin eingesetzt.

Das Aufgabengebiet von Frau Schmidt umfasste im Einzelnen:

*
Planung der Versuchsabläufe und Aufbau der Apparaturen
*
Analyse organischer und anorganischer Stoffe hinsichtlich ihrer qualitativen und quantitativen Zusammensetzung sowie Struktur
-
Zerkleinerung, Siebung, Filtration und Destillation der Feststoffe
-
Durchführung fotometrischer Bestimmungen, d.h. Messung der Lichtstärke
-
Durchführung volumetrischer und gravimetrischer Bestimmungen
*
Reinigung, Identifizierung und Charakterisierung der Stoffe
*
Herstellung organischer und anorganischer Präparate (Synthese)
*
Trennung von Stoffgemischen
-
elektrophoretische Trennung von Proteingemischen, Identifizierung der Bestandteile
-
chromatografische Trennung von Stoffgemischen, Identifizierung der Bestandteile
*
Herstellung von Lösungen und Nährmedien
*
Selbstständige Entwicklung und Optimierung von Analyseverfahren, Herstellungsverfahren und -vorschriften
*
Durchführung immunologischer und diagnostischer Arbeiten
*
Anwendung biotechnischer, nanotechnologischer und zellkulturtechnischer Verfahren
*
Herstellen und Prüfung von Beschichtungsstoffen
*
Dokumentation der Untersuchungsergebnisse und statistische Auswertung, computergestützte Durchführung von Berechnungen

Darüber hinaus ist sie mit folgenden Aufgaben betraut:
*
Bestellung und Bereithaltung erforderlicher Chemikalien für den Laborbetrieb, Geräte und sonstiges Laborzubehör
*
Bedienung und Pflege der Laborgeräte, -einrichtungen sowie Laborcomputer
*
Anwendung umweltbezogener Arbeitstechniken
*
Koordination der Arbeitsabläufe in größeren Forschungsinstituten oder Labors

Frau Schmidt zeigte stets ein sehr hohes Maß an Engagement, Pflichtbewusstsein und Eigeninitiative. Aufgrund ihrer raschen Auffassungsgabe arbeitete sie sich schnell und sicher in neue Aufgabenstellungen ein. Eine hohe Ausdauer und Flexibilität runden ihr Qualifikationsprofil ab. Frau Schmidt verfügt über eine hohe Fachkompetenz und eine reiche Berufserfahrung. Durch regelmäßige interne und externe Weiterbildung aktualisierte sie ihre Kenntnisse kontinuierlich und setzte sie sehr erfolgreich in die tägliche Praxis um.

Frau Schmidt erledigte ihre Aufgaben sachgemäß und zeigte dabei die erforderliche Effizienz und Sorgfalt. ____Frau Schmidt hat die ihr übertragenen Aufgaben stets zu unserer vollen Zufriedenheit ausgeführt.

Ihr Verhalten gegenüber Vorgesetzten, Kollegen und Kunden war hilfsbereit und jederzeit einwandfrei. Sie übte und akzeptierte sachliche Kritik und war ehrlich, fleißig und pünktlich.

Das Arbeitsverhältnis endet am 31.12.2012 im gegenseitigen Einvernehmen. Wir danken Ihr für ihre guten Leistungen ____ und wünschen Frau Schmidt für die Zukunft weiterhin alles Gute und viel Erfolg.


Hannover, 31.01.2013
Mit freundlichen Grüßen


Richard Stolz

Hinweis: Das Beispiel-Zeugnis enthält und erläutert die typischen Auffälligkeiten und Mängel von Arbeitszeugnissen im genannten Berufsbild. Bitte verwenden Sie die Formulierungen nicht für ein eigenes Zeugnis und beachten die jeweils eingeblendeten Kritikpunkte.

 
 
Informationen und Dienstleistungen

Durchschnittliche Notenverteilung in deutschen Arbeitszeugnissen

Note 1
33.2%
Note 1,5
8.8%
Note 2
35.1%
Note 2,5
1.8%
Note 3
15.8%
Note 3,5
1.8%
Note 4
3.3%
Note 4,5
0.0%
Note 5
0.2%

Quelle: Studie - Notenvergabe in qualifizierten Arbeitszeugnissen

Zeugnis-Hotline

Bei Fragen zum Thema Arbeitszeugnis stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung:

030/420 285 24 (zum Ortstarif)

 

Weiterführende Dienstleistungen von arbeitszeugnis.de

arrow Ich möchte mein Zeugnis prüfen und evtl. überarbeiten lassen
arrow Ich möchte mir ein Zeugnis erstellen lassen (zur Vorlage beim Arbeitgeber)

WIR SIND PARTNER IM

Mitglied im BVMW
Bundesverband
mittelständische Wirtschaft