Arbeitszeugnis Muster Fahrzeuglackierer


männlich     weiblich

Auf der Grundlage von 25.000 Zeugnis-Analysen:
Die gelb markierten Aspekte sind in Arbeitszeugnissen für den Beruf Fahrzeuglackierer besonders wichtig

Arbeitszeugnis


Herr Michael Schmidt, geboren am 1. Februar 1965, trat am 01.01.2005 in unser Unternehmen ein. Er wurde als Fahrzeuglackierer eingesetzt.

Das Aufgabengebiet von Herrn Schmidt umfasste im Einzelnen:

*
Auswahl, Einrichtung, Bedienung und Instandhaltung der Geräte, Werkzeuge, Maschinen, Anlagen für den Auftrag
*
Prüfung und Bewertung der Untergründe sowie Vorbereitung für die Endbeschichtung, insbesondere:
-
Entrostung, Schliff und Entfettung der Untergründe
-
Auftrag des Haftgrunds
-
Ausspachteln und Überschleifen von Unebenheiten
*
Schutz nicht zu bearbeitender Flächen, z.B. durch Abkleben oder Abdecken
*
Anmischung der Farbe an Farbmischstationen mithilfe der Mischwaage
*
Selbstständige Beschichtung, Behandlung und Gestaltung der Oberflächen
*
Entwurf und Herstellung von Beschriftungen, Design- und Effektlackierungen, einschließlich Aufbringung von (Werbe-)Schriften, Bilder und Dekorationen meist mithilfe von Schablonen, Übertragungsmedien oder Klebefolien
*
Instandsetzung von Oberflächen, z.B. Ausbeulen, Spachteln, Schleifen und Lackieren der Bleche
*
Konservieren der Oberflächen, z.B. durch Polituren oder Wachs
*
Demontage und Montage von Bauteilen
*
Einbau von Fahrzeugverglasungen
*
Prüfung und ggf. Instandsetzung elektrischer, elektronischer, hydraulischer und pneumatischer Bauteile und Systeme auf Funktion
*
Einrichtung, Bedienung, Überwachung, Wartung, ggf. Instandsetzung vollautomatisierter, computergesteuerter Lackierstraßen bei Automobilherstellern
*
Durchführung von Messungen, Dokumentation der Messergebnisse
*
Berücksichtigung von Qualitätsvorgaben, Umsetzung betrieblicher Richtlinien des Qualitätsmanagements, Mitwirkung am kontinuierlichen Verbesserungsprozess

Herr Schmidt zeigte großen Fleiß und Eifer. Wir haben ihn als belastbaren Mitarbeiter kennengelernt, der seine Aufgaben auch unter erschwerten Arbeitsbedingungen gut bewältigte. Selbst unter Zeitdruck setzte er die richtigen Prioritäten und behielt die Übersicht.

Er wendete seine Fachkenntnisse sehr zielorientiert in der Praxis an. Er war allem Neuen gegenüber sehr aufgeschlossen und nutzte jede Gelegenheit, um sich in externen Weiterbildungsveranstaltungen fortzubilden. Herr Schmidt erledigte seine Aufgaben zielstrebig und selbständig mit hoher Sorgfalt. __ Herr Schmidt hat die ihm übertragenen Aufgaben stets zu unserer vollen Zufriedenheit ausgeführt.

Sein Verhalten gegenüber Vorgesetzten und Kollegen war jederzeit einwandfrei. Er verhielt sich gegenüber unseren Kunden und Partnern immer freundlich und korrekt. Er war ehrlich, fleißig und pünktlich.

Herr Schmidt verlässt uns zum 31.12.2012. Wir bedanken uns für seine Mitarbeit Wir wünschen Herrn Schmidt für die Zukunft weiterhin alles Gute und viel Erfolg.

Ulm, 31.01.2013

Richard Stolz

Hinweis!: Das Beispiel-Zeugnis enthält und erläutert die typischen Auffälligkeiten und Mängel von Arbeitszeugnissen im genannten Berufsbild. Bitte verwenden Sie die Formulierungen nicht für ein eigenes Zeugnis und beachten die jeweils eingeblendeten Kritikpunkte.

Arbeitszeugnis


Frau Maria Schmidt, geboren am 1. Februar 1965, trat am 01.01.2005 in unser Unternehmen ein. Sie wurde als Fahrzeuglackiererin eingesetzt.

Das Aufgabengebiet von Frau Schmidt umfasste im Einzelnen:

*
Auswahl, Einrichtung, Bedienung und Instandhaltung der Geräte, Werkzeuge, Maschinen, Anlagen für den Auftrag
*
Prüfung und Bewertung der Untergründe sowie Vorbereitung für die Endbeschichtung, insbesondere:
-
Entrostung, Schliff und Entfettung der Untergründe
-
Auftrag des Haftgrunds
-
Ausspachteln und Überschleifen von Unebenheiten
*
Schutz nicht zu bearbeitender Flächen, z.B. durch Abkleben oder Abdecken
*
Anmischung der Farbe an Farbmischstationen mithilfe der Mischwaage
*
Selbstständige Beschichtung, Behandlung und Gestaltung der Oberflächen
*
Entwurf und Herstellung von Beschriftungen, Design- und Effektlackierungen, einschließlich Aufbringung von (Werbe-)Schriften, Bilder und Dekorationen meist mithilfe von Schablonen, Übertragungsmedien oder Klebefolien
*
Instandsetzung von Oberflächen, z.B. Ausbeulen, Spachteln, Schleifen und Lackieren der Bleche
*
Konservieren der Oberflächen, z.B. durch Polituren oder Wachs
*
Demontage und Montage von Bauteilen
*
Einbau von Fahrzeugverglasungen
*
Prüfung und ggf. Instandsetzung elektrischer, elektronischer, hydraulischer und pneumatischer Bauteile und Systeme auf Funktion
*
Einrichtung, Bedienung, Überwachung, Wartung, ggf. Instandsetzung vollautomatisierter, computergesteuerter Lackierstraßen bei Automobilherstellern
*
Durchführung von Messungen, Dokumentation der Messergebnisse
*
Berücksichtigung von Qualitätsvorgaben, Umsetzung betrieblicher Richtlinien des Qualitätsmanagements, Mitwirkung am kontinuierlichen Verbesserungsprozess

Frau Schmidt zeigte großen Fleiß und Eifer. Wir haben sie als belastbare Mitarbeiterin kennengelernt, der ihre Aufgaben auch unter erschwerten Arbeitsbedingungen gut bewältigte. Selbst unter Zeitdruck setzte sie die richtigen Prioritäten und behielt die Übersicht.

Sie wendete ihre Fachkenntnisse sehr zielorientiert in der Praxis an. Sie war allem Neuen gegenüber sehr aufgeschlossen und nutzte jede Gelegenheit, um sich in externen Weiterbildungsveranstaltungen fortzubilden. Frau Schmidt erledigte ihre Aufgaben zielstrebig und selbständig mit hoher Sorgfalt. __ Frau Schmidt hat die ihr übertragenen Aufgaben stets zu unserer vollen Zufriedenheit ausgeführt.

Ihr Verhalten gegenüber Vorgesetzten und Kollegen war jederzeit einwandfrei. Sie verhielt sich gegenüber unseren Kunden und Partnern immer freundlich und korrekt. Sie war ehrlich, fleißig und pünktlich.

Frau Schmidt verlässt uns zum 31.12.2012. Wir bedanken uns für ihre Mitarbeit Wir wünschen Frau Schmidt für die Zukunft weiterhin alles Gute und viel Erfolg.

Ulm, 31.01.2013

Richard Stolz

Hinweis: Das Beispiel-Zeugnis enthält und erläutert die typischen Auffälligkeiten und Mängel von Arbeitszeugnissen im genannten Berufsbild. Bitte verwenden Sie die Formulierungen nicht für ein eigenes Zeugnis und beachten die jeweils eingeblendeten Kritikpunkte.

 
 
Informationen und Dienstleistungen

Durchschnittliche Notenverteilung in deutschen Arbeitszeugnissen

Note 1
33.2%
Note 1,5
8.8%
Note 2
35.1%
Note 2,5
1.8%
Note 3
15.8%
Note 3,5
1.8%
Note 4
3.3%
Note 4,5
0.0%
Note 5
0.2%

Quelle: Studie - Notenvergabe in qualifizierten Arbeitszeugnissen

Zeugnis-Hotline

Bei Fragen zum Thema Arbeitszeugnis stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung:

030/420 285 24 (zum Ortstarif)

 

Weiterführende Dienstleistungen von arbeitszeugnis.de

arrow Ich möchte mein Zeugnis prüfen und evtl. überarbeiten lassen
arrow Ich möchte mir ein Zeugnis erstellen lassen (zur Vorlage beim Arbeitgeber)

WIR SIND PARTNER IM

Mitglied im BVMW
Bundesverband
mittelständische Wirtschaft