Arbeitszeugnis Muster Elektroniker


männlich     weiblich

Auf der Grundlage von 25.000 Zeugnis-Analysen:
Die gelb markierten Aspekte sind in Arbeitszeugnissen für den Beruf Elektroniker besonders wichtig

Arbeitszeugnis


Herr Michael Schmidt, geboren am 1. Februar 1965, war vom 01.01.2005 in unserem Betrieb tätig. Er wurde als Elektroniker eingesetzt.

Zum Tätigkeitsfeld von Herrn Schmidt gehörten insbesondere:

*
Analyse von Funktionszusammenhängen und Prozessabläufen
*
Installation von Anlagen und /oder Komponenten und deren Inbetriebnahme
*
Optimieren von Regelkreisen
*
Installation von Sensoren, Leiteinrichtungen, Maschinen- und Prozesssteuerungen, sowie von pneumatischen, hydraulischen, elektrischen Antrieben
*
Selbstständige Installation und Konfiguration von Software
*
Programmierung und Durchführung von Tests der Systeme
*
Prüfung elektrischer Schutzmaßnahmen und andere Sicherheitseinrichtungen
*
Beseitigung von Störungen, einschließlich:
-
Annahme von Störungsmeldungen und je nach Gefährdungspotenzial Veranlassung von Sofortmaßnahmen
-
Durchführung systematischer Fehlersuche, Eingrenzung und Behebung von Fehlern Beschaffung von Ersatzteile und Austausch defekter Teile
-
Kontrolle der Funktion einzelner Komponenten und deren Einstellungen und Betriebszustände
*
Planung elektrotechnischer Systeme für die Energieversorgung und Gebäudetechnik nach Kundenanforderungen
*
Installierung von Anlagen und Komponenten
-
Einbau von Energieversorgungseinrichtungen, Beleuchtungsanlagen, Antrieben, Schalt-, Steuer- und Regelungseinrichtungen
-
Installierung von Empfangs- und Kommunikationsanlagen sowie Datennetzen
-
Anschluss von Telekommunikationsendgeräte und -anlagen an das Fernmeldenetz und Einstellung der Funktions- und Leistungsmerkmale
*
Prüfung und Wartung elektrischer Anlagen, Geräte und Sicherheitseinrichtungen
-
Anwendung von Testprogrammen und Behebung von Fehlern
-
Durchführung von Inspektionen und Wartungsarbeiten sowie Instandsetzung von Anlagen und Bauteilen
*
Einweisung von Kunden in den Gebrauch von Anlagen
*
Durchführung von Serviceleistungen
*
Dokumentation

Herr Schmidt zeigte stets großen Fleiß und Eifer. Er stellte persönliche Belange zurück und war jederzeit bereit, sich über die übliche Arbeitszeit hinaus für sein Aufgabengebiet einzusetzen. Wir haben ihn als belastbaren Mitarbeiter kennengelernt, der seine Aufgaben auch unter erschwerten Arbeitsbedingungen gut bewältigte.

Herr Schmidt verfügt über gute Fachkenntnisse und erweiterte diese stetig in eigener Initiative. Er war allem Neuen gegenüber sehr aufgeschlossen. Herr Schmidt erledigte seine Aufgaben daher kompetent, flexibel und teamorientiert. Er erzielte wiederholt überdurchschnittliche Erfolge bei Realisierung der gesetzten Ziele. Seine Aufgaben waren in hohem Maße termingebunden. Er hat die vereinbarten Termine eingehalten. __ Herr Schmidt hat seine Aufgaben stets zu unserer vollen Zufriedenheit ausgeführt.

Sein Verhalten gegenüber Vorgesetzten und Kollegen war jederzeit einwandfrei. Unseren Geschäftspartnern und Kunden gegenüber trat er zuvorkommend auf. Er übt und akzeptiert sachliche Kritik und war ehrlich, fleißig und pünktlich.

Leider müssen wir das Arbeitsverhältnis von Herrn Schmidt zum 31.12.2012 fristgemäß betriebsbedingt beenden. Wir bedanken uns für seine Mitarbeit und bedauern sein Ausscheiden. Wir wünschen Herrn Schmidt für den weiteren Berufsweg viel Erfolg.

Bochum, den 31.01.2013


Richard Stolz

Hinweis!: Das Beispiel-Zeugnis enthält und erläutert die typischen Auffälligkeiten und Mängel von Arbeitszeugnissen im genannten Berufsbild. Bitte verwenden Sie die Formulierungen nicht für ein eigenes Zeugnis und beachten die jeweils eingeblendeten Kritikpunkte.

Arbeitszeugnis


Frau Maria Schmidt, geboren am 1. Februar 1965, war vom 01.01.2005 in unserem Betrieb tätig. Sie wurde als Elektronikerin eingesetzt.

Zum Tätigkeitsfeld von Frau Schmidt gehörten insbesondere:

*
Analyse von Funktionszusammenhängen und Prozessabläufen
*
Installation von Anlagen und /oder Komponenten und deren Inbetriebnahme
*
Optimieren von Regelkreisen
*
Installation von Sensoren, Leiteinrichtungen, Maschinen- und Prozesssteuerungen, sowie von pneumatischen, hydraulischen, elektrischen Antrieben
*
Selbstständige Installation und Konfiguration von Software
*
Programmierung und Durchführung von Tests der Systeme
*
Prüfung elektrischer Schutzmaßnahmen und andere Sicherheitseinrichtungen
*
Beseitigung von Störungen, einschließlich:
-
Annahme von Störungsmeldungen und je nach Gefährdungspotenzial Veranlassung von Sofortmaßnahmen
-
Durchführung systematischer Fehlersuche, Eingrenzung und Behebung von Fehlern Beschaffung von Ersatzteile und Austausch defekter Teile
-
Kontrolle der Funktion einzelner Komponenten und deren Einstellungen und Betriebszustände
*
Planung elektrotechnischer Systeme für die Energieversorgung und Gebäudetechnik nach Kundenanforderungen
*
Installierung von Anlagen und Komponenten
-
Einbau von Energieversorgungseinrichtungen, Beleuchtungsanlagen, Antrieben, Schalt-, Steuer- und Regelungseinrichtungen
-
Installierung von Empfangs- und Kommunikationsanlagen sowie Datennetzen
-
Anschluss von Telekommunikationsendgeräte und -anlagen an das Fernmeldenetz und Einstellung der Funktions- und Leistungsmerkmale
*
Prüfung und Wartung elektrischer Anlagen, Geräte und Sicherheitseinrichtungen
-
Anwendung von Testprogrammen und Behebung von Fehlern
-
Durchführung von Inspektionen und Wartungsarbeiten sowie Instandsetzung von Anlagen und Bauteilen
*
Einweisung von Kunden in den Gebrauch von Anlagen
*
Durchführung von Serviceleistungen
*
Dokumentation

Frau Schmidt zeigte stets großen Fleiß und Eifer. Sie stellte persönliche Belange zurück und war jederzeit bereit, sich über die übliche Arbeitszeit hinaus für sein Aufgabengebiet einzusetzen. Wir haben sie als belastbare Mitarbeiterin kennengelernt, die ihre Aufgaben auch unter erschwerten Arbeitsbedingungen gut bewältigte.

Frau Schmidt verfügt über gute Fachkenntnisse und erweiterte diese stetig in eigener Initiative. Sie war allem Neuen gegenüber sehr aufgeschlossen. Frau Schmidt erledigte ihre Aufgaben daher kompetent, flexibel und teamorientiert. Sie erzielte wiederholt überdurchschnittliche Erfolge bei Realisierung der gesetzten Ziele. Ihre Aufgaben waren in hohem Maße termingebunden. Sie hat die vereinbarten Termine eingehalten. __ Frau Schmidt hat ihre Aufgaben stets zu unserer vollen Zufriedenheit ausgeführt.

Ihr Verhalten gegenüber Vorgesetzten und Kollegen war jederzeit einwandfrei. Unseren Geschäftspartnern und Kunden gegenüber trat sie zuvorkommend auf. Sie übte und akzeptierte sachliche Kritik und war ehrlich, fleißig und pünktlich.

Leider müssen wir das Arbeitsverhältnis von Frau Schmidt zum 31.12.2012 fristgemäß betriebsbedingt beenden. Wir bedanken uns für ihre Mitarbeit und bedauern ihr Ausscheiden. Wir wünschen Frau Schmidt für den weiteren Berufsweg viel Erfolg.

Bochum, den 31.01.2013


Richard Stolz

Hinweis: Das Beispiel-Zeugnis enthält und erläutert die typischen Auffälligkeiten und Mängel von Arbeitszeugnissen im genannten Berufsbild. Bitte verwenden Sie die Formulierungen nicht für ein eigenes Zeugnis und beachten die jeweils eingeblendeten Kritikpunkte.

 
 
Informationen und Dienstleistungen

Durchschnittliche Notenverteilung in deutschen Arbeitszeugnissen

Note 1
33.2%
Note 1,5
8.8%
Note 2
35.1%
Note 2,5
1.8%
Note 3
15.8%
Note 3,5
1.8%
Note 4
3.3%
Note 4,5
0.0%
Note 5
0.2%

Quelle: Studie - Notenvergabe in qualifizierten Arbeitszeugnissen

Zeugnis-Hotline

Bei Fragen zum Thema Arbeitszeugnis stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung:

030/420 285 24 (zum Ortstarif)

 

Weiterführende Dienstleistungen von arbeitszeugnis.de

arrow Ich möchte mein Zeugnis prüfen und evtl. überarbeiten lassen
arrow Ich möchte mir ein Zeugnis erstellen lassen (zur Vorlage beim Arbeitgeber)

WIR SIND PARTNER IM

Mitglied im BVMW
Bundesverband
mittelständische Wirtschaft