Arbeitszeugnis Muster Zimmerer (Zimmermann)


männlich     weiblich

Auf der Grundlage von 25.000 Zeugnis-Analysen:
Die gelb markierten Aspekte sind in Arbeitszeugnissen für den Beruf Zimmerer (Zimmermann) besonders wichtig

Arbeitszeugnis


Herr Michael Schmidt, geboren am 1. Februar 1965, trat am 01.01.2005 in unseren Betrieb ein und wurde als Zimmerer eingesetzt.

Das Aufgabengebiet von Herrn Schmidt umfasste im Einzelnen:

*
Ausführung vorbereitender Arbeiten, insbesondere:
-
Auswahl und Beurteilung unterschiedlicher Hölzer
-
Stapelung, Trocknung und Lagerung von Hölzern
-
Bau von Gerüsten und Absperrungen
*
Durchführen der Vorplanung, einschließlich:
-
Entwurf und Berechnung von Holzkonstruktionen
-
Abmessung, Anriss und Zurichtung von Balken, Brettern und Platten
-
Aufschnürung von Knotenpunkten
*
Herstellung, Montage und Instandhaltung von Bauwerken und Bauwerksteilen, Fertigbauwerken und -bauwerksteilen sowie Treppen aus Holz, Holzwerk- und Trockenbaustoffen, u.a.:
-
Zurichtung von Bauteilen mithilfe von CNC-gesteuerten Maschinen
-
Zusammenfügung und Aufbau einzelner Teile mit unterschiedlichen Füge- und Verbindungstechniken
-
Ausführung von Ausbauarbeiten
-
Durchführung von Akustik- und Trockenbauarbeiten
-
Ausführung von Reparatur- und Sanierungsarbeiten an Bauwerken und Bauwerksteilen
-
Durchführung von Holzschutzarbeiten
*
Herstellung und Montage von Verschalungen, Lattungen und Verkleidungen aus Holz, Holzwerk- und Trockenbaustoffen
*
Selbstständige Ausführung von Tiefbauarbeiten für Hafen-, Wehr- und Wasserbauten
*
Herstellung von Gerüsten, insbesondere:
-
Herstellung und Zusammenbau von Lehrgerüsten und Betonschalungen
-
Anfertigung und Aufstellung von Arbeits- und Schutzgerüsten sowie Einfriedungen und Absperrungen
-
Herstellung von Abfangungen und Absteifungen
*
Erstellung von Kalkulationen und Durchführung von Abrechnungen

Aufgrund seiner raschen Auffassungsgabe arbeitete er sich sicher in neue Aufgabenstellungen ein. Wir haben ihn als einen ausdauernden und belastbaren Mitarbeiter kennen gelernt, der seine Aufgaben auch unter erschwerten Arbeitsbedingungen gut bewältigte. Bei seinen Planungen bedachte er vorab alle relevanten Details und behielt daher selbst unter Zeitdruck immer die Übersicht.

Herr Schmidt verfügt über gute Fachkenntnisse und erweiterte diese stetig in eigener Initiative. Er war allem Neuen gegenüber sehr aufgeschlossen und war daher ein intern und extern geschätzter Ansprechpartner. Herr Schmidt erledigte seine Aufgaben stets zielstrebig und selbständig mit hoher Sorgfalt. Herr Schmidt erledigte seine Aufgaben sachgemäß und zeigte dabei die erforderliche Effizienz und Sorgfalt. Die Arbeitsmenge und das Arbeitstempo lagen über unseren Erwartungen. __ Herr Schmidt hat seine Aufgaben stets zu unserer vollen Zufriedenheit ausgeführt.

Sein Verhalten war jederzeit einwandfrei. Bei Kollegen und Vorgesetzten war er anerkannt. Auch sein Auftreten gegenüber unseren Kunden und Geschäftpartnern war nicht zu beanstanden. Er war stets bestrebt, durch sein Erscheinungsbild zur Präsentation unseres Hauses gegenüber unseren Kunden positiv beizutragen.

Leider müssen wir das Arbeitsverhältnis von Herrn Schmidt zum heutigen Tage fristgemäß betriebsbedingt beenden. Wir bedauern sein Ausscheiden und wünschen Herrn Schmidt für die Zukunft beruflich und persönlich alles Gute.

München, 31.12.2012
Mit freundlichen Grüßen


Richard Stolz


Hinweis!: Das Beispiel-Zeugnis enthält und erläutert die typischen Auffälligkeiten und Mängel von Arbeitszeugnissen im genannten Berufsbild. Bitte verwenden Sie die Formulierungen nicht für ein eigenes Zeugnis und beachten die jeweils eingeblendeten Kritikpunkte.

Arbeitszeugnis


Herr Michael Schmidt, geboren am 1. Februar 1965, trat am 01.01.2005 in unseren Betrieb ein und wurde als Zimmerer eingesetzt.

Das Aufgabengebiet von Herrn Schmidt umfasste im Einzelnen:

*
Ausführung vorbereitender Arbeiten, insbesondere:
-
Auswahl und Beurteilung unterschiedlicher Hölzer
-
Stapelung, Trocknung und Lagerung von Hölzern
-
Bau von Gerüsten und Absperrungen
*
Durchführen der Vorplanung, einschließlich:
-
Entwurf und Berechnung von Holzkonstruktionen
-
Abmessung, Anriss und Zurichtung von Balken, Brettern und Platten
-
Aufschnürung von Knotenpunkten
*
Herstellung, Montage und Instandhaltung von Bauwerken und Bauwerksteilen, Fertigbauwerken und -bauwerksteilen sowie Treppen aus Holz, Holzwerk- und Trockenbaustoffen, u.a.:
-
Zurichtung von Bauteilen mithilfe von CNC-gesteuerten Maschinen
-
Zusammenfügung und Aufbau einzelner Teile mit unterschiedlichen Füge- und Verbindungstechniken
-
Ausführung von Ausbauarbeiten
-
Durchführung von Akustik- und Trockenbauarbeiten
-
Ausführung von Reparatur- und Sanierungsarbeiten an Bauwerken und Bauwerksteilen
-
Durchführung von Holzschutzarbeiten
*
Herstellung und Montage von Verschalungen, Lattungen und Verkleidungen aus Holz, Holzwerk- und Trockenbaustoffen
*
Selbstständige Ausführung von Tiefbauarbeiten für Hafen-, Wehr- und Wasserbauten
*
Herstellung von Gerüsten, insbesondere:
-
Herstellung und Zusammenbau von Lehrgerüsten und Betonschalungen
-
Anfertigung und Aufstellung von Arbeits- und Schutzgerüsten sowie Einfriedungen und Absperrungen
-
Herstellung von Abfangungen und Absteifungen
*
Erstellung von Kalkulationen und Durchführung von Abrechnungen

Aufgrund seiner raschen Auffassungsgabe arbeitete er sich sicher in neue Aufgabenstellungen ein. Wir haben ihn als einen ausdauernden und belastbaren Mitarbeiter kennen gelernt, der seine Aufgaben auch unter erschwerten Arbeitsbedingungen gut bewältigte. Bei seinen Planungen bedachte er vorab alle relevanten Details und behielt daher selbst unter Zeitdruck immer die Übersicht.

Herr Schmidt verfügt über gute Fachkenntnisse und erweiterte diese stetig in eigener Initiative. Er war allem Neuen gegenüber sehr aufgeschlossen und war daher ein intern und extern geschätzter Ansprechpartner. Herr Schmidt erledigte seine Aufgaben stets zielstrebig und selbständig mit hoher Sorgfalt. Herr Schmidt erledigte seine Aufgaben sachgemäß und zeigte dabei die erforderliche Effizienz und Sorgfalt. Die Arbeitsmenge und das Arbeitstempo lagen über unseren Erwartungen. __ Herr Schmidt hat seine Aufgaben stets zu unserer vollen Zufriedenheit ausgeführt.

Sein Verhalten war jederzeit einwandfrei. Bei Kollegen und Vorgesetzten war er anerkannt. Auch sein Auftreten gegenüber unseren Kunden und Geschäftpartnern war nicht zu beanstanden. Er war stets bestrebt, durch sein Erscheinungsbild zur Präsentation unseres Hauses gegenüber unseren Kunden positiv beizutragen.

Leider müssen wir das Arbeitsverhältnis von Herrn Schmidt zum heutigen Tage fristgemäß betriebsbedingt beenden. Wir bedauern sein Ausscheiden und wünschen Herrn Schmidt für die Zukunft beruflich und persönlich alles Gute.

München, 31.12.2012
Mit freundlichen Grüßen


Richard Stolz


Hinweis: Das Beispiel-Zeugnis enthält und erläutert die typischen Auffälligkeiten und Mängel von Arbeitszeugnissen im genannten Berufsbild. Bitte verwenden Sie die Formulierungen nicht für ein eigenes Zeugnis und beachten die jeweils eingeblendeten Kritikpunkte.

 
 
Informationen und Dienstleistungen

Durchschnittliche Notenverteilung in deutschen Arbeitszeugnissen

Note 1
33.2%
Note 1,5
8.8%
Note 2
35.1%
Note 2,5
1.8%
Note 3
15.8%
Note 3,5
1.8%
Note 4
3.3%
Note 4,5
0.0%
Note 5
0.2%

Quelle: Studie - Notenvergabe in qualifizierten Arbeitszeugnissen

Zeugnis-Hotline

Bei Fragen zum Thema Arbeitszeugnis stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung:

030/420 285 24 (zum Ortstarif)

 

Weiterführende Dienstleistungen von arbeitszeugnis.de

arrow Ich möchte mein Zeugnis prüfen und evtl. überarbeiten lassen
arrow Ich möchte mir ein Zeugnis erstellen lassen (zur Vorlage beim Arbeitgeber)

WIR SIND PARTNER IM

Mitglied im BVMW
Bundesverband
mittelständische Wirtschaft